Starter bei der FIZZERS-Karawanken-Classic:
Herodwig ORASCH / Franz WERINIG, Alfa Sprint GTA 1600, BJ 1969
                                      Hauptsache ein Alfa!
Orasch-2016_(11).jpg

48 180601 KWC 23 DH 1171 on48 180531 KWC 07 DH 8417 on170512 KWC 00 DH 5053 on170513 KWC 00 DH 5481 on170513 KWC 05 DH 5612 on170513 KWC 10 AG 9802 on170512 KWC 02 AG 9286 onOrasch_(15).jpg
VW Käfer-Look 2008
Orasch_A_(20).JPG  Alfa-Mania 2012  Orasch_2013-6.jpg
Alfa-Mania 2013Orasch-2014-3.jpg
Alfa-Mania 2014
Orasch-2015_(3)-1.jpg
Lancia Intermezzo 2015 

48 180602 KWC 62 AG 2944 on48 180601 KWC 22 DH 9133 on48 180601 KWC 09 DH 8789 on48 180601 KWC 10 DH 0817 on

Seit Jahrzehnten begleiteten Herodwig ORASCH und seine Gattin Yvonne zuerst die Karawanken-Safari, die berühmt-berüchtigte Speed-Rallye durch die ehemaligen Drau-Auen, und jetzt deren "zivilisiertes" Revival 

                          ... die FIZZERS-Karawanken-Classic.

Seit 2018 hat Yvonne aber ihren Platz im Cockpit an den Enkel von Herodwig abgegeben, Franz WERINIG.  Die charmante Lady vom Ossiachersee geht uns natürlich im Classic-Zirkus ab, aber die Leitung des Familienbetriebs hat natürlich Vorrang!

Mit seinem Enkel hat Herodwig aber einen guten Griff getan, denn der 27-jährige Dachdeckermeister sitzt nicht nur aushilfsweise im Cockpit, sondern interessiert sich auch für Oldtimer und hat bei seinem ersten Einsatz den Onkel immerhin auf den 6. Platz in der "Champions-Wertung" gelotst.

Orasch_A_(18).JPG
                       Yvonne und Herodwig Orasch, natürlich im Alfa!

Denn Wigo - wie ihn seine Freunde nennen dürfen - ist als Teilnehmer der ehemaligen "Karawanken-Rallye" der Jahre 1970 bis 1989, in dieser Sonder-Wertung nur für die damaligen Bleifuß-Piloten, startberechtigt.

Schon bei der ersten Auflage der legendären Karawankenrallye 1970, bei der die Piloten durch die Drau-Auen, durch Wasserdurchfahrten und durch die engen  Schluchten der Karawanken glühten – daher „Karawanken-Safari“ – war Wigo dabei und ließ sich in der Folge auch nicht abschrecken, mehrmals an dieser Europameisterschafts-Rallye der Siebziger teil zu nehmen.

So war es für den Ex-Rallyepiloten fast schon eine Pflicht, auch von Anfang an der "Auferstehung" der ehemaligen Karawanken-Safari, der Karawanken-Classic dabei zu sein. Bei der Erstauflage der Karawanken-Classic 2007 und 2008 war der Kärntner noch mit einem VW-Kabrio erfolgreich unterwegs aber gleichzeitig auch ein wichtiger Player in der „Champions-Wertung !“
Dabei matcht er sich ganz nostalgisch wieder mit seinen alten Konkurrenten wie Ex-Rallyestaatsmeister Klaus Russling oder dem "fliegenden Malermeister, Hugo on the brake" KR Hugo Rom. - Da Klaus Russling und Hugo Rom alljährlich einen internen Wettkampf um den letzten Platz in dieser Klasse austrugen, fanden sich Herodwig & Yvonne immer wieder auf guten Plätzen in dieser Sonderklasse der FIZZERS-Karawanken-Classic.

Orasch_A_(1).JPG

Nach seinem ersten Antreten in einem VW-Käfer bei der Karawanken-Classic 2007 und 2008 seufzt Herodwig - frei nach Shakespaer - aber nur mehr

                                 "Julia, ooooh Julia"

Dazu berichtete der ehemalige VW-Pilot heute:
eine Alfa Giulia war ein Jugendtraum von mir! Vor eine paar Jahren hatte ich die Gelegenheit ein solches Fahrzeug, einen Alfa Spider, von Herrn Kapitza, einem der Chefkonstrukteure und Designer vom BMW zu erwerben.
Erstaunlicherweise war dieser Herr, trotz seine beruflichen Connections zu BMW, ein ganz besonderer Alfa-Freak und schrieb das Buch "Die Alfisti - Dirigenten, Virtuosen, Intriganten zur 100 jährigen Geschichte von Alfa Romeo".

Mit dem Alfa Spider hatte Herodwig Orasch viel Spaß, nicht nur privat, sondern auch bei den unterschiedlichsten Oldtimer-Veranstaltungen.  So bestritt er nicht weniger als dreimal die, über mehr als 1.000 km führende Alpenfahrt mit Start und Ziel in Bad Kleinkirchheim. Und auch bei der „Rose vom Wörthersee", einem Oldtimer-Treff des KMVC ist er immer wieder zu treffen.

Inzwischen sind, nach einer Lancia Fulvia 1300 S, Baujahr 1972, auch ein Alfa Sprint GTA 1600, Baujahr 1969, in den Fuhrpark von Herodwig gewechselt.
   Orasch-2015_(2)-1.jpg

Mit dr Fulvia nahmen Herodwig und Yvonne 2015 an der Karawanken-Classic teil. Aber das Herz hängt heute beim Alfa, den Herodwig seit 2016 bei der FIZZERS-Karawanken-Classic aus der Garage holt:

„Meine heutige Giulia ist fast wie ein Familienmitglied behandelt worden (das wird Gattin Yvonne aber freuen !). Das Fahrzeug hat 1992 den 1. Platz als "Schönster Alfa" bei einer Alfa-Romeo Publikumswertung gemacht. Die Giulia befindet sich in einem wunderbaren Zustand und ist, für Alfa eher untypisch, wahnsinnig treu und zuverlässig - sie will nur stets liebevoll behandelt werden ...die Giulia! Sie ist aber doch eine Diva und somit ab und zu zickig!“

Nach diesen schönen Worten sind wir froh, dass Wigo nicht so weit geht wie Rallye-Ass Walter Röhr; der stellte einmal die Frage "was ist der Unterschied zwischen einem Auto und einer Frau ?" ... und beantwortete diese Frage auch gleich mit "ein Auto braucht Liebe !"


    Der Enkel hat 2019 bei der FIZZERS-Karawanken-Classic das (An)Sagen!

2019 geht es nicht nur durch die schönen Kärntner Berge; auch der legendäre Parallel-Slalom steht wieder auf dem Programm!

Logo_Alfa_Romeo.jpg

Orasch-2014-6.jpg

            Besuchen Sie die Familie Orasch doch einmal in ihrem Haus in Bodensdorf,
                                              direkt am Ossiachersee !

Machen Sie Ihren ganz persönlichen Urlaub in einer privilegierten Seelage am wunderschönen
Ossiachersee! Genießen Sie die wertvollsten Stunden des Jahres in familiärer Urlaubsatmosphäre.

                  Familie Orasch freut sich mit Gleichgesinnten zu plaudern.

Orasch-2014-8.jpg

Das Haus liegt in idyllischer Seelage, direkt am Ossiachersee am Fuße des beliebten Wander- und Skiberges der Gerlitzen (1911 m). Wir verfügen über einen eigenen Badestrand mit Liegewiese, einem 20m langen Steg, Umkleidekabine, hauseigenen Tretbooten, Segelboot, einem Motorboot, Surfbrettern und vieles mehr.

                Von den Zimmern haben Sie einen traumhaften Blick auf den Ossiachersee.

                                           Telefon:            04243/8736
                                           E-Mail:             urlaub@kaernteninn.at
                                           Homepage        www.kaernteninn.at

Orasch_2013-4.jpg